english
english
HU
St. Gellert Festival
Main Image
Title

9. St. Gellért Festival – 24. September – 1. Oktober 2016
PROGRAMM

24. September 2016, Samstag

19:30 Uhr - Szeged Dom

Zoltán Mága Wohltätigkeitskonzert

Kompositionen von Wolfgang Amadeus Mozart, Johann Sebastian Bach, Antonio Vivaldi, Georg Fridrich Handel, Tomaso Albioni, Niccolo Paganini, Franz Schubert, Zoltán Kodály und Béla Bartók.



25. September 2016, Sonntag

19:30 Uhr - Szeged Dom

Kammerkonzert mit Professoren der Universität Szeged Fakultät der Musik

Éva Zsigmondné Pap, Klavier
Zoltán Zsigmond, Klavier
Laura Varga, Flöte
István Benedekfi, Klavier
Ferenc Szecsődi, Violine,
Enikő Nagy brácsa, Viola
Erzsébet Farkas, Violine

Claude Debussy (1862 - 1918):
Petite Suite für Klavier zu 4 Händen

Cesar Franck (1822 - 1890):
Sonate für Flöte und Klavier A-Dur, op. 120

Georg Friedrich Händel (1685 - 1759) - Maria Vermes:
Air und Variationen "Der harmonische Grobschmied" für Violine und Viola HWV 430

Péter Tóth:
Balkán Konzert für 2 Violinen und Viola

Ferenc Erkel (1810 - 1893) - Huszár:
Piéce brillante für Violine und Klavier



26. September 2016, Montag

St. Gellért Institut: Vorträge

17:00 Uhr - Ferenc Gál Theologische Hochchule - Klebelsberg-Saal

Prof. Zoltán Janka:
Neurowissenschaft des Humors (Maß und Paß für den Spaß in dem Hirn)

Prof. Árpád Párducz:
Musik und das Gehirn: Konsonanz und Dissonanz



Konzert

19:30 h - Szeged Cathedral

Wohltätigkeitskonzert zugunsten der “Ich bin ein Frühchen”

Erika Miklósa und Szeged Symphony Orchester
Leitung: Sándor Gyüdi



27. September 2016, Dienstag

19:30 Uhr - Szeged Dom

Solistenkonzert

J.S.Bach auf Baroque Cello

Michal Stahel. Baroque Cello
Zsolt Balog, Cembalo

J.S.Bach (1685 - 1750):
Suite für Violoncello solo Nr. 1, G-Dur, BWV 1007
Sonate für Viola da Gamba und Cembalo Nr.2  D-Dur, BWV 1028
Suite für Violoncello solo Nr. 2 d-moll, BWV 1008
Sonate für Viola da Gamba und Cembalo Nr.1, G-Dur, BWV 1027



28. September 2016, Mittwoch

19:30 Uhr - Szeged Dom

Orchesterkonzert I

St. Gellert Akademie
Leitung: Robert Christian Bachmann, Yoon Kuk Lee

Jiri Partyka, Violine
Alzbeta Vlckova, Violoncello
Marta Korduljak, Flöte
Zuzana Rzounkova, Horn

Antonio Vivaldi (1678 - 1741):
Sinfonia für Strings und Basso continuo C-Dur, RV 116

Sergei Prokofjew (1891 - 1953):
Notturno für Flöte, Horn und Orchestra
(Transkription basiert auf der Sonate für Flöte und Klavier D-Dur, op. 94 von Yoon Kuk Lee - Uraufführung)

Antonio Vivaldi (1678 - 1741):
Konzert für Violine und Violoncello B-Dur, RV 547

Franz Schubert (1797 - 1828):
Streichquartett d-Moll D 810  "Der Tod und das Mädchen"
(Fassung für Symphonieorchester von Yoon Kuk Lee - Uraufführung)



29. September 2016, Donnerstag

19:30 Uhr - Szeged Dom

Orchesterkonzert II

St. Gellert Akademie
Leitung: Robert Christian Bachmann, Yoon Kuk Lee
Da-Hae Kim, Klavier

Robert Christian Bachmann:
3 Klangbilder nach Aquarelle von Robert Bachmann (Uraufführung)

Wolfgang Amadeus Mozart (1756 – 1791):
Konzert für Klavier und Orchester Nr. 24 c-moll, KV 491

Ludwig van Beethoven (1770-1827):
Sinfonie Nr. 6 "Pastorale" F-Dur, op. 68



30. September 2016, Freitag

19:30 Uhr - Vigado Konzertsaal, Budapest

Orchesterkonzert III

St. Gellert Akademie
Leitung: Robert Christian Bachmann, Yoon Kuk Lee
Da-Hae Kim, Klavier

Robert Christian Bachmann:
3 Klangbilder nach Aquarelle von Robert Bachmann

Wolfgang Amadeus Mozart (1756 – 1791):
Konzert für Klavier und Orchester Nr. 24 c-moll, KV 491

Ludwig van Beethoven (1770-1827):
Sinfonie Nr. 6 "Pastorale" F-Dur, op. 68



01. Oktober 2016, Samstag

19:30 Uhr - Szeged Dom

Konzert

Vokalensemble ” Tomkins” aus Budapest
Zsolt Máté Mészáros (Orgel)

Art Director: János Dobra

Alessandro Scarlatti (1660 – 1725): Exultate Deo Johann Sebastian
Johann Sebastian Bach (1685 – 1750): Choralgesänge
Felix Mendelssohn (1809 – 1847): Motette
Max Reger (1873 – 1916): Motette
Franz Liszt (1811 – 1886): Fantasie und Fuge über den Choral Ad nos, ad salutarem undam
Sergei Rachmaninow: (1873 – 1943): Liturgie, Op. 37 – parts
Sándor Szokolay (1931 – 2013): Motetten
Negro spirituals

 

Programmänderungen vorbehalten