english
english
HU
St. Gellert Festival
Main Image
Title
« Back to Programme
AnDanzas: „Au Contraire“

mit Zsofia Boros, Gitarre
und Sabine Hasicka, Tanz

Werke von:

Johann Sebastian Bach (1685-1750):
Inventio 13, 14
Ferenc Farkas (1905-2000): Tirnovo
Astor Piazzolla (1921 – 1992):
La Muerte del Angel
Leo Brower (1939): Danza Caracteristica
Jorge Cardoso (1949): Milonga
Francis Kleynjans(1949):
La Milonga de l´Ami Longa
Roland Dyens (1955): Tango en Skai, Fuoco
Fernando Bustamante: Misionera
Tisserand Thierry : Milonga Serena
Wolfgang Muthspiel (1965): Drei Tonspiele
Alexander Lackner (1966):
Rodriguez Pena, Doloreta (Uraufführung)
Sabine Hasicka (1971): Just Steps
Martin Reiter (1978): Stepzspätbäck

Über AnDanzas:

Klassische Gitarre und Rhythm Tap: Wie diese beiden so unterschiedlichen Ausdrucksmittel zu einem Klang verschmelzen können, der seinerseits musikalisch bewegt und eine verblüffende Bandbreite von kammer- musikalischer Intimität bis zu fast schon orchestraler Energie generieren kann, das haben Sabine Hasicka und Zsófia Boros für sich, und für uns, entdeckt. So vielfältig wie die musikalische Literatur, die dieser Zusammenarbeit als Ausgangsmaterial dient - von Bach bis Piazzola - so geistreich und einfühlsam ist der Austausch zwischen den beiden Musikerinnen. In jedem Moment besteht vollkommene Tuchfühlung: ob unisono, counterpoint oder Improvisation. Man mag die Exotik oder Ungewöhnlichkeit dieser Paarung preisen - das soll aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass in diesem intimen Dialog ein eigener, neuer Weg zum Genuss wunderbarer Musik freigeschaufelt wird.


So hat man Musik noch nie gesehen...

www.zsofia-boros.com
de.wikipedia.org/wiki/Zsófia_Boros
www.sabinehasicka.com